Inhalt

Berechtigungsstruktur

Auf Anwenderseite werden im elektronischen Verfahrensverzeichnis zwischen drei Berechtigungsstufen unterschieden:

  • Leser dürfen - wie der Name schon sagt - die Verfahren der Kommune nur lesen. Sie dürfen keine neuen Verfahren anlegen, bestehende bearbeiten, vorabkontrollieren oder gar löschen.
  • Autoren dürfen alles was ein Leser darf. Darüber hinaus können sie neue Verfahren anlegen oder von bestehenden Kopien erzeugen, nicht-vorabkontrollierte Dokumente bearbeiten oder diese auch löschen. Sie dürfen Verfahren nicht vorabkontrollieren, vorabkontrollierte Verfahren bearbeiten, wieder in Bearbeitung nehmen oder löschen.
  • Datenschutzbeauftragte dürfen alles was ein Autor darf. Darüber hinaus haben Sie das Recht, für Verfahren die Vorabkontrolle durchzuführen und den entsprechenden Eingabebereich in der Maske zu bearbeiten. Sie dürfen vorabkontrollierte Verfahren zwar nicht bearbeiten oder löschen - können die Vorabkontrolle jedoch zurücksetzen (das Dokument wieder "in Bearbeitung") nehmen und es dann bearbeiten oder ggf. Löschen.